Mittwoch, 9. Mai 2012

Knäckebrot

Letztens habe ich im Supermarkt ein sehr leckeres Knäckebrot gefunden. Schön knusprig, mit vielen Kernen und verschiedene Geschmacksrichtungen (Käse, Tomate, Schinken, ...)
Nur leider kosten 8 Scheiben 2€ - ein ganz schön stolzer Preis :o(
Die Tage bin ich dann auf ein Rezept für Knäckebrot gestoßen und rein optisch sah dieses Knäcke, dem Teuerknäcke sehr ähnlich. Also wurden flugs alle Zutaten zusammen gesucht und gebacken. Und das Ergebnis ist richtig, richtig, richtig gut! Die Grundvariante werde ich demnächst auch mal abwandeln mit Schinkenwürfeln, getrockneten Tomaten oder Käse.

Knäckebrot
Zutaten:
50 g Sesamsamen
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Kürbiskerne
50 g Leinsamen
125 g Dinkelvollkornmehl
125 g Haferflocken, zart
2 El Rapsöl
1/2 Tl Salz
500 g Wasser

Zubereitung
Ofen auf 180° Grad vorheizen.
Die Kerne mit einander vermischen. 50 g der Mischung bei Seite stellen.
Den Rest mit allen übrigen Zutaten vermischen, bis der Teig eine breiige Konsistenz hat.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf die beiden Backbleche streichen und in den Ofen geben. Nach 15 Minuten den Teig in 12 Stücke schneiden und weitere 45 Minuten backen.
Ich habe die Bleche nacheinander gebacken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen