Donnerstag, 30. August 2012

Tomatensauce einkochen

Zu einem Pastagericht gehört einfach auch eine fruchtige, wohlschmeckene Tomatensauce. Die kochen wir heute und die italienische Gewürzmischung findet hierbei ihren ersten Einsatz. Andiamo!

Tomatensoße
Zutaten:
10 getrocknete Tomaten in Öl
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1El Olivenöl
2El Tomatenmark
700 g Tomaten
2Tl Zucker
2 El italienische Gewürzmischung
10 Blätter frischer Basilikum, gehackt

Die frischen Tomaten in kochendes Wasser geben, nach 10 Sekunden raus nehmen und abschrecken. Die Haut abpellen und Tomaten hacken.
Getrocknete Tomaten hacken und mit ca. 1 El von dem Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hacken und zu den Tomaten in die Pfanne geben und alles dünsten. Tomatenmark dazu geben und anrösten. Nun die frischen Tomaten dazu geben und mit Zucker und der Gewürzmischung würzen. Ca. 20 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Anschließend pürrieren und den frischen Basilikum dazu geben. Abschmecken und sofort in saubere Gläser füllen. Deckel gut verschließen und die Gläser vollständig auskühlen lassen.
Dann die Gläser in einen großen Topf stellen und so viel Wasser einfüllen, dass sie zu 3/4 bedeckt sind. Nun 30 Minuten einkochen. Die Sauce läßt sich so einige Monate verwahren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen