Donnerstag, 24. Januar 2013

Strammer-Max-Panini

Ich liebe meinen Paninigrill - na gut, ich liebe so ziemlich jedes meiner Kitchen-Gadgets. Aber ich bin nun mal ein emotionaler Mensch :o)
Schon immer war ich ein Fan von überbackenen Broten. Wenn der Hunger klein ist, aber man trotzdem was Warmes für den Magen möchte, sind sie die ideale Mahlzeit. Alles was ich im Paninigrill zubereite läßt sich ebenso im Ofen oder der Pfanne grillen. Also probiert noch heute das:

Strammer-Max-Panini
Zutaten:
1 Scheibe Graubrot
2 Scheiben gekochter Schinken
50 g Gouda gerieben
1 Ei
Salz
Pfeffer

Zubereitung
In einer Pfanne ein paar Tropfen Öl erhitzen und den Schinken darin anbraten, bis er Fabe nimmt. In der Zwischenzeit den Paninigrill vorheitzen. Dann den Schinken aus der Pfanne nehmen und auf das Brot legen. Mit dem Käse bestreuen und das Brot auf den Grill legen, den Deckel schließen. Keine Sorge, wenn der Deckel direkt auf dem Käse liegt, das soll so :)
Das Brot einige Minuten grillen, bis der Käse eine schöne Kruste bildet. Dann löst er sich nämlich auch ganz einfach vom Grilldeckel. In der Zwischenzeit mehr Öl in die Pfanne geben und darin ein Spiegelei braten. Das Ei mit Salz und Pfeffer würzen auf das gegrille Brot geben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen