Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween, Kollegen!

Heute ist Halloween. Und morgen ist in NRW Feiertag. Dennoch sind meine Kollegen und ich heute im Büro - in fast voller Besetzung. Soviel Arbeitseinsatz hat doch eine Belohnung verdient. Also habe ich ein paar "schaurige" Muffins gebacken.

Mumien- und Gespenster-Muffins
Zutaten:
für 24 Muffins
1 3/4 cups Mehl
1 1/2 cups Zucker
3/4 cup Backkakao
2 TL Natron
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 Eier
1 cup starker Kaffee
1 cup Buttermilch
1/2 cup Öl
1 TL Vanille Extrakt

Geister
3 sehr frische Eiweiß
3/4 cup Zucker
1 TL Vanille Extrakt

Mumien
Royal Icing
Smarties

Zubereitung
Muffins:
Ofen auf 180° Grad vorheizen. Muffinpackform mit Papierförmchen auslegen.
In einer Schüssel die trockenen Zutaten gut mit einander mischen.
Die flüssigen Zutaten leicht mixen und unter die Mehl-Mischung rühren. Die Masse ist sehr flüssig.
Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und ca. 20 Minuten backen. Mit einem Holzspießchen prüfen. Wenn kein Teig daran haften bleibt, sind die Muffins fertig.

Geister:
Eiweiße und Zucker über dem Wasserbad auf ca. 40° Grad erwärmen und dabei leicht mixen, bis der Zucker sich gelöst hat. Dann die Masse mit dem Mixer, auf höchster Stufe, ca 15 Minuten schlagen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und die Masse Spitzen zieht.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle kleine Geister auf das Backblech spritzen. Bei 80° Grad ca 90 Minuten im Ofen trocknen.
Mit Lebensmittelfarbe oder farbigen Zuckerguß Augen auf die Geister malen.
Auf die ausgekühlen Muffins etwas geschmolzene Schokolade geben und jeweils 2 Geister auf einen Muffin setzen.

Mumien:
Die Zubereitung für die Glasur findet ihr hier
Mit dem Spritzbeutel mit flacher Tülle breite Streifen von links nach rechts über die Muffins ziehen. Solange die Glasur noch flüssig ist, Smarties als Augen auf die Muffins kleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen