Samstag, 24. März 2012

Lachspraline

Als Ergänzung zur Vorspeise "Lachsvariationen" gab es noch Lachspralinen. Schnell hergestellt und wenn man sie hübsch arrangiert, sind sie ein Blickfang auf dem Vorspeisenteller.

Lachspraline
Zutaten:
4 Scheiben Räucherlachs
100 g Frischkäse natur
40 g Sahnemerrettich
1 Tl Zitronensaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle
6 Stiele frischer Dill
50 g Honig
50 g mittelscharfer Senf

Zubereitung
Den Lachs auf einem Brett ausbreiten, Scheiben quer in der Mitte durchteilen.
Frischkäse, Meerrettich, Zitronensaft, ganz wenig Salz und Pfeffer verrühren. Mit zwei Teelöffeln kleine Nocken formen, in die Mitte der Lachsscheiben setzen. Die Lachsscheiben darum herum zu Kugeln formen, auf Vorspeisen-Löffel oder Tellerchen setzen (Nahtstelle unten).
Dill fein hacken, mit flüssigem Honig und Senf verrühren. Auf die Lachs-Pralinen jeweils einen Klecks Sauce geben, der nach allen Seiten etwas herunterlaufen soll.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen